Stadt Bernau setzt auf Baumfeldwirtschaft: Bernau.Pro.Klima

Planungswerkstatt zum Thema „Klimarobustes Offenland“ in Bernau bei Berlin.

Die Stadt Bernau im Barnim, nördlich von Berlin, hat mit Bernau.Pro.Klima eine Plattform initiative geschaffen, in der die Menschen in der Region aktiv die Anpassung an den Klimawandel und dessen Abschwächung in die Hand nehmen. Hier wurden die Zeichen der Zeit erkannt und es sollen sowohl im Wald wie auch in der offenen Landschaft zahlreiche Maßnahmen umgesetzt werden, um C-Bindung, Wasserrückhalt, Abkühlung etc. zu schaffen. Auf einer Planungswerkstatt im Dezember 2019, deren Ergebnisse jetzt veröffentlicht wurden, waren u.a. die Anwendung von Keyline Design, die Anlage von Agroforstsystemen, adaptives Weidemanagement, PyCCS, humusaufbauende Praktiken im Ackerbau etc. wichtige Themen. All dies, so wünschen es sich die Menschen vor Ort, die sich am Verfahren beteiligen, soll schnellstmöglich breite Anwendung in der Landnutzung finden.

Die Ergebnisse der Workshops sind einzusehen unter:

https://www.natuerlich-barnim.de/bernau-pro-klima/dokumente/ 

Ergebnisse der Planungswerkstatt zum Thema „Klimarobustes Offenland“:

https://www.natuerlich-barnim.de/app/download/24345643/Dokumentation_PW_klimarobustes+Offenland+in+Bernau.pdf

Folien zum Vortrag von Dipl.-Fw. Philipp Gerhardt:

https://www.natuerlich-barnim.de/app/download/24266385/Klimawandelanpassung+in+der+Landwirtschaft_Phillipp+Gerhardt.pdf